4-Sterne Alpen Hotel Post in Au-Schoppernau Logo
Deutsch | English
NAVIGATION
Online buchen+43 5515 4103

Spannende Familienausflüge im Bregenzerwald

Ob Sommer oder Winter, der Bregenzerwald bietet viele Möglichkeiten für Tagesausflüge mit der ganzen Familie. Eine kleine Liste an möglichen Ausflugszielen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wanderung zur Ziegenalpe

Diese Wanderung entlang des Mellenbaches führt zur Ziegenalpe Buchen, wo rund 150 Ziegen, 20 Kühe und einige Alpschweine einen Sommer lang zuhause sind.

Ausgangspunkt: Mellau-Ortsmitte
Routenführung: Mellau Ortsmitte (688m) - Unterrain - Bengath - Alpe Buchen - Bengath - Unterrain - Mellau - Ortsmitte.
Gesamtgehzeit: ca. 1 Stunde, Höhenmeter (Differenz): 172 m
Einkehrmöglichkeit: Ziegenalpe Buchen
Rasten & Spielen: Kinderspielplatz Hüslarbündt, Baden am Mellenbach

Wälderbähnle

Die Museumsbahn Wälderbähnle bietet ein nostalgisches Vergnügen für Ausflüge mit der Familie. Im Einsatz ist das Bähnle mit historischen Diesel- und Dampflokomotiven im Sommer zwischen Mai und Oktober an Wochenenden, von Ende Juli bis Anfang September auch Mittwochs. Entlang der 5 km langen Bahntrasse gibt es weitere interessante Angebote zu entdecken. Die circa 20 Minuten dauernde Fahrt von Bhf. Bezau zum Bhf. Schwarzenberg bzw. Retour ist nicht nur für Eisenbahnfreunde ein kleines Abenteuer. Über Sonderfahrten, zum Alpabtrieb und aktuelle Fahrten informiert die Website.

Abfahrtszeiten Bezau: jeweils um 10:45, 13:45 und 15:45 Uhr.
Fahrzeit circa: Hin und Retour: ca. 1 Stunde

Bauernhof be-greifen

Mit dem Projekt NATURHAUTNAH wurde ein Ort geschaffen, an dem energieeffizient und nachhaltig gewirtschaftet wird und sämtliche landwirtschaftliche Prozesse hautnah erlebt werden können. Vom imposanten Kuh-Laufstall und dem turbulenten Ziegen-Tollhaus mit Besuchergalerie über die Kleintier-Kuschel-Zone, dem Kräutergarten, der Hightech-Kühl & Wärmetechnik bis hin zur Käseherstellung, zur Molke-Kosmetikverarbeitung und zum feinen Hofladen gibt es nichts zu verbergen.

Eine Kleintier-Kuschelzone lädt besonders Kinder ein, die Nähe zu Tieren zu suchen. In der Kleintier-Kuschelzone herrscht reges Treiben. Enten, Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen und viele Tiere mehr sorgen für gute Stimmung auf dem Gelände.

inatura

Berühren erwünscht
Die inatura lockt mit ihrer Ausstellung rund um unsere Natur, Mensch und Technik. In „verschiedenen Lebensräumen“ gehören Videoprojektionen ebenso dazu wie lebende Kleintiere und Tierpräparate zum Anfassen.

Daneben begegnet man auf dem Weg durch die inatura-Dauerausstellung nicht nur  außergewöhnlicher, historischer Industriearchitektur, sondern trifft auch immer wieder auf technische Stationen – die Science Zones. Die über 40 interaktiven Stationen, widmen sich auf unterhaltsame Weise technischen und physikalischen Phänomenen.

Aktuelle Sonderausstellungen, Restaurant, Spielplatz und der Stadtpark machen den Ausflug zur inatura familien- und gruppenfreundlich.

inatura – Gruppenführungen

Für Gruppen ab 15 Personen werden Führungen zwischen 30 Minuten bis 1 ½ Stunden zu verschiedenen Themen angeboten. Unter anderem eine Führung durch die inatura - Erlebnis Naturschau mit den Themen Natur, Mensch und Technik, sowie Führung durch den Ausstellungsschwerpunkt Das Wunder Mensch. In bewährter inatura-Manier sind diese Führungen ein Erlebnis für Groß und Klein. Der Eintrittspreis ist den Gruppenführungen inkludiert.

Öffnungszeiten: täglich von 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise:
€ 11,00 Erwachsene, € 5,50 Kinder, Familienkarte: ab € 14,30

Abenteuerpark Schröcken

Die Parcours eignen sich für Kinder ab 6 Jahren sowie für Jugendliche und Erwachsene. Für die Parcours im "Himmelreich" benötigen Kinder eine Mindestgröße von 140 cm und die Begleitung eines Erwachsenen.
Die Besonderheiten des Abenteuerparks Schröcken:

  • eine einmalige und idyllische Lage inmitten der Natur
  • beeindruckende Anpassung der Anlage in das natürliche Gelände
  • vielseitige Herausforderungen sorgen für nachhaltige Erlebnisse in jedem Alter
  • Parcours über Wildbäche, vorbei an natürlichen Felsen durch den intensiv duftenden Wald
  • Wald - und Wasserparcours ohne zwingende Reihenfolge passen sich den individuellen Fähigkeiten an
  • Abwechslung und Spannung, körperliche Betätigung und spannendes Spiel, frische Bergluft und lustvolle Vitalität

Besonderes Highlight: "Flying Fox Park Safari" - Adrenalin pur - dein Flug kann beginnen!
Sie finden den Abenteuerpark in Schröcken-Unterboden. Gleich nach dem Tunnel rechts abzweigen (Beschilderung folgen).

Waldseilgarten Damüls

Die Benutzung stellt an die jeweiligen Teilnehmer (6-99 Jahre) keine besonderen Ansprüche an Fitness oder körperliche Verfassung - es gibt auch keine Regeln, wie die einzelnen Hindernisse bewältigt werden müssen.

Spass an der Bewegung steht im Vordergrund.
Hochseilelemente werden in Verbindung mit Kletterseilen, Gurten, Helmen und weiterem Sicherheitsequipment benutzt. Der Waldseilgarten ist für Einzelpersonen, Familien, Firmen, Vereine, Schulklassen bestens geeignet.

Seewaldsee

Ein Spaziergang zum Seewaldsee lohnt sich zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Der Seewaldsee ist ab Fontanella/Säge in ca. 35 Minuten zu erreichen. Der leichte Spaziergang führt durch echte, herbe Walserlandschaft. In Wiesen eingebettet, liegt der kleine See. Da die Wasserzufuhr nur gering ist, zeigt der See auf dieser Höhenlage (1200 m) außergewöhnlich günstige Temperaturen, die im Sommer - auch an einem warmen Regentag - zum baden verlocken.

Die herrliche Umgebung lädt zum Verweilen ein.

Seewaldsee - Bummelzug
Damit Sie den Badespaß ganz gemütlich angehen können bringt Sie der Bummelzug zum Seewaldsee.

Walderlebnispfad Marul

Der Walderlebnispfad besteht aus zwei unterschiedlich langen Rundwegen und ist eine wirklich spannende Angelegenheit. Einige Höhepunkte auf beiden Wegen sind eine 300 Jahre alte Ulme, ein Labyrinth, ein Wasserfall und ein Grillplatz mit Hängematten. Andere Attraktionen wie das Baumhaus, die Schlucht oder die Biosennerei sind nur auf dem Rundweg 2 zu sehen.
 Der Walderlebnispfad lädt ein zum Wandern, aber auch zum Verweilen, zum Spielen und Träumen, zum "Seele baumeln lassen" und zum Kreativ-Werden; er ist ein Fest für die Sinne!
 Ausgangspunkt für beide Rundwege: Marul (Kirche)
 Rundweg 1: 3,4 km, 1,5 Stunden, 300 Höhenmeter
 Rundweg 2: 5,6 km, 2 1/4 Stunde, 450 Höhenmeter
 Unentbehrlich: knöchelhohe Wanderschuhe mit Profilsohle.